PROJEKTE

1

Bäckerei

Die Bäckerei ist das bis dato grösste und ein beispielhaftes Projekt für die Werte und Arbeiten des Vereins. Neben der selbständigen Herstellung von essenziellen Lebensmitteln bietet die Bäckerei zudem auch Arbeitsplätze für die einheimische Bevölkerung und ermöglicht neue Ausbildungsplätze für die Jugendlichen aus dem Dorf und der Umgebung. 

Durch die Produktion vor Ort wird in die lokale Wirtschaft investiert und durch die Ausbildung auch in die Zukunft. Dies sind zwei grundlegende Bestandteile unserer Philosophie und Arbeit vor Ort.

2

Landwirtschaft

In dem von der Stiftung YANA betriebenen Mehrzweckgebäude werden ab dem Jahr 2020 täglich über 150 Mahlzeit für die Tageszentren hergestellt.

Um diese mit qualitativ hochwertigen Rohstoffen versorgen zu können, arbeitet der Verein "Friends of Larguta" daran, ein Landwirtschaftsprojekt aufzubauen. 

Das Ziel ist es, eine Fläche von 5000 Quadratmetern nachhaltig zu bewirtschaften und Lebensmittel wie Kartoffeln und Karotten, aber auch Obstbäume anzupflanzen.

Neben dieser Fläche werden vor dem Mehrzweckgebäude zwei Treibhäuser und diverse Beete angelegt, um frische Lebensmittel für die Küche zu produzieren.

So kann ein weiterer wichtiger Grundstein für die Selbstversorgung der Tageszentren gelegt werden.

3

Frauennotwohnungen

Erhöhter Alkoholkonsum und damit verbunden häusliche Gewalt sind ein grosses Problem in Rumänien. Oftmals sind Frauen und ihre Kinder betroffen und ihnen bleibt nur die Flucht auf die Strasse.

In dem Mehrzweckgebäude der NGO YANA, in dem sich auch unsere Bäckerei befindet, wurden durch Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Larguta-Camps drei Frauennotwohnungen eingerichtet. 

In jedem Zimmer gibt es ein Doppel- sowie auch ein Einzelbett, sprich Schlafmöglichkeiten für drei Personen. Beispielsweise für eine Mutter mit zwei Kindern. 

Ebenfalls gibt es einen gemeinsamen Aufenthaltsraum für alle drei Zimmer, in dem es auch die Möglichkeit gibt, gemeinsam zu essen und Zeit zu verbringen.

© Friends of Larguta

9494 Schaan

Liechtenstein